Easy Peasy Garten Idee

Wollt ihr eine easy peasy Idee für einen pflegeleichten Garten?

Mein Mann und ich sind so gar keine Gärtner. Nicht, dass wir es nicht können – wir machen es einfach nicht gerne!

Was habe ich schon alles ausprobiert…. Mantras, Musik, Vorlesen vom Kind… mich macht es nicht glücklich.

Mit Kind (und früher auch Hund) einen Garten zu haben ist der größte Luxus und trotzdem freuen wir uns auf eine irgendwann anstehende Dachterasse.
10 Pötte, Esstisch, Chillecke – fertig!

Wir haben hier einen Gärtner, der den Rasen und die Hecken schneidet – das ist praktischerweise mit in der Miete enthalten. So bleiben uns nur die 2 Beete rechts und links von der Terrasse.

Das rechte Beet ist voller Hortensien, Buxbaum und Lavendel.

Das linke Beet WAR voller Kräuter, die so massiv gewachsen und verholzt waren, dass wir jetzt kurzerhand alles raus geworfen haben und dann eine super Idee hatten – inspiriert durch unsere Frankreich Reise.
Dort standen nämlich in so vielen Städten und Dörfern rieisge Blumentöpfe – zumeist in Knallpink, Flieder, Beerentöne überall – was bei uns nicht ins Farbkonzept passte.

Gefunden haben wir im Netz Töpfe für 200 bis 500 € pro Stück.
Im Gartencenter unseres Vertrauens gab es dann die perfekten Töpfe für 49 € – leider im falschen Grau!
So haben wir noch Buntlack und eine Farbrolle gekauft und losgestrichen – was aber super viel Spaß gemacht hat, weil die Farbe mit dem ersten Anstrich deckte, nach ein par Stunden schon trocken war und ich mit dem Pinsel in der Hand dann noch das ein oder andere angemalert habe.
Gib mir Farbe und nix ist mehr sicher…

Die Folgekosten waren dann allerdings: “ Schatz das Gartenhaus und das Tor passen jetzt aber auch nicht mehr so gut ins Farbkonzept – kannst du das bitte man eben umstreichen?“

Für den Herbst und Winter haben wir jetzt eine preiswerte und hübsche Lösung der Bepflanzung mit Heide und Stacheldraht in 2 Pötten.
Die anderen beiden Pötte haben einfach nur Lilli´s gesammelten Stöcke bekommen.

Ich schau da sooo gerne hin!

Kunststoffpötte in echt groß wählen!
Buntlack in der passenden Farbe im Baumarkt kaufen plus einer Rolle!
Bei Pausen zwischen dem Anmalern die Rolle eng in Haushaltsfolie einwickeln oder direkt mehrere Rollen kaufen – wir haben Farbe genommen, die nicht auf Wasserbasis war.

Den Boden begradigen, Unkrautfolie auflegen und mit Pinienrinde dick abdecken. 

In die Töpfe mehrere Löcher bohren, dicke große Steine reinlegen, mit Blähton auffüllen bis zur Hälfte und dann Pflanzerde rein. Pflanzen oder Stöcke rein stecken – bei den Stöcken haben wir mit Sand aufgefüllt – und die Töpfe fürs Foto bitte gerader stellen, als ich das gemacht habe ;o))

 maria & lilli

More from Maria Schneider

Harmonie geht ganz einfach!

Eigentlich ist es ganz einfach. Man muss sich nur endlich auf den...
Read More